CKB Blog

Corporate Blog der Christlichen Kooperationsbörse

Wahr oder Märchen?

Die ganze Nation Israel wurde von ihren ägyptischen Sklaventreibern freigelassen und schwer beladen mit den freiwillig ausgehändigten Reichtümern Ägyptens fortgeschickt

Die Teilung des Roten Meeres auf mindestens 6 km Breite, damit es das 3 Millionen-Volk in einer einzigen Nacht zu Fuß durchqueren konnte

40 Jahre tägliche Versorgung für 3 Millionen Menschen, die in der Wüste festsitzen

Die Sonne, die mittags für ganze 24 Stunden stillsteht während Josua und Israel die Amoriter besiegen

Gideon und eine Armee von nur 300 Männern besiegt 135.000 Midianiter

Salomon kann den Tempel und seinen Palast fast komplett bar errichten (das Holz wurde mit 10 Städten bezahlt). Der heutige Wert: 152,2 Mrd. $

185,000 assyrische Soldaten, die Jerusalem belagern, werden in einer einzigen Nacht getötet, ohne dass Hiskia und seine israelischen Truppen auch nur einen Finger krümmen müssen

Nehemia wird von einem heidnischen König zum Wiederaufbau der Stadtmauern nach Jerusalem geschickt, von ihm unterstützt, beschützt und sogar bezahlt

Jesus verwandelt zwischen 500 und 700 Liter Wasser in den auserlesensten Wein

Jaïrus’s Tochter, der Sohn einer Witwe und Lazarus werden von den Toten auferweckt

Jesus speist 5.000 Männer plus Frauen und Kinder mit 5 Brotlaiben und zwei Fischen

Jesus speist 4.000 Männer plus Frauen und Kinder mit 7 Brotlaiben und ein paar kleinen Fischen

Petrus geht auf Wasser

Jesus weist Petrus an, die Münze aus dem Maul des ersten Fisches, den er fängt, zu nehmen um damit ihre Tempelsteuer zu zahlen

Gott befreit Paulus und Silas durch ein kräftiges Erdbeben aus dem Gefängnis

Paulus weckt Eutychus von den Toten

Das ist nur ein winziger Teil von biblischen Geschehnissen, die wir als übernatürlich einstufen können. In keinem dieser Fälle verließ sich Gott oder seine Kinder auf menschliche Logik und Weisheit, Schulbuch-Lehre, wissenschaftliche oder andere Titel, Banken, Finanzinstitute, Mensch-gemachte Politik, oder solche Dinge. Das meiste von dem was damals geschah können wir kaum wirklich begreifen. Solche Sachen passen einfach nicht ins Schema, unsere Art zu leben, unsere Erfahrungen und dem, was wir Realität nennen, stimmst?

Handelt es sich also um Märchen oder wahre Begebenheiten? Sind das erfundene Geschichten oder akkurate Berichte von Gottes Macht? Wer Ersteres glaubt muss heute ähnliche Herausforderungen selbst durchkämpfen und kann sich dabei nur auf fehlbare Bedingungen, begrenzte Kraft, Weisheit und Erkenntnis stützen. Wer jedoch wirklich davon überzeugt ist und glaubt, dass Gott (auch heute noch) alles machen kann was Er will, sollte rein logisch dahin kommen, dass er Gott mehr für Lösungen in all dem Schlammassel heute vertraut, als anderen Menschen oder sich selbst.

Was ist Deine ehrliche Sichtweise: wahr oder Märchen?

Bild: © stock.xchng (SXC)


...

...