CKB Blog

Corporate Blog der Christlichen Kooperationsbörse

Erste gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland mit Verzicht auf Abtreibung

Seit dem 01.02.2010 sind alle Ausreden im Bezug auf ihre Mitverantwortung als Mitglied einer Krankenkasse, die die Tötung von Kinder bezahlt erloschen. Bis zum 01.02.2010 konnte man sich noch mangels Alternative herauswinden. Dies geht nun nicht mehr. Denn GOTT sei es gedankt. Es gibt eine Alternative:

Erste gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland mit Verzicht auf AbtreibungErstmalig in Deutschland hat jeder gesetzlich Krankenversicherte die Wahl ob er oder sie mit ihrer Krankenkassenmitgliedschaft ein Zeichen für oder gegen das Leben setzen möchte.

Möglich gemacht hat dies eine Kooperation zwischen der Pro Life Deutschland und der bundesweit geöffneten Gesetzlichen Krankenkasse BKK Industrie, Handel und Versicherungen (BKK IHV) in Wiesbaden.

Im Rahmen dieser Kooperation respektiert die BKK IHV die Entscheidung für den Lebensschutz Ihres Kooperationspartners und hat eigens dafür eine ProLife Deutschland – Verwaltungs-stelle eingerichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dieser besonderen und echten Alternative.

Durch die Kooperation und die eigene Verwaltungsstelle wird der erste und einzige Ver-sichertenbestand in Deutschland aufgebaut, der garantiert keine Abtreibungen und auch keine Folgekosten von Abtreibungen enthält. Langfristig wird dieser Versichertenbestand voraus-sichtlich nachweisbar geringere Kosten verursachen, was dann allen Mitgliedern durch stabile Beiträge und Zusatzleistungen zugute kommen wird. Bestimmte Zusatzleistungen wie ein Entbindungs- und Stillgeld werden bereits heute gewährt.

Wir bitten alle Leser sich Ihre Verantwortung zum Schutz des Lebens im Rahmen Ihrer Krankenkassenmitgliedschaft zu stellen, und diese Homepage oder den obigen Link an Gleichgesinnte weiterzuempfehlen.

Im voraus dankend
Ihr
Frank Brandenberg

Bild: © stock.xchng (SXC) rocknroli


Stichworte zu diesem Artikel: , ,

...

...