CKB Blog

Corporate Blog der Christlichen Kooperationsbörse

Vereinte Nationen warnen vor einem Dollar-Kollaps

Nach einem Artikel in Welt Online warnen die Vereinten Nationen (UN) vor einer Dollar-Vertrauenskrise. Sollte der Dollar weiter an Wert verlieren, bestehe sogar das Risiko eines Kollapses, so die UN in einem Bericht der Wirtschaftssektion zur Lage der Weltökonomie.

Vereinte Nationen warnen vor einem Dollar-KollapsDer Wechselkurs gegenüber einem Korb von Schlüsselwährungen habe den niedrigsten Stand seit den 70er-Jahren erreicht. Zudem stiegen die Sorgen über die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen, die zur Hälfte in der Hand von Ausländern seien.

Sollten Schwellenländer in massivem Umfang die US-Währung verkaufen, könnte das Risiko eines Abgleitens entstehen, sagte der UN-Ökonom Rob Vos der Nachrichtenagentur Reuters. Ein Kollaps stehe zwar nicht unmittelbar bevor. Aber die Bedingungen dafür würden sich verstärken, so dass es schnell dazu kommen könnte, sollte sich die Lage an anderen Fronten nicht aufhellen.

Die USA sind dabei Japan nachzufolgen, indem auch sie ihr Triple-A-Rating verlieren könnten. Eine Abwertung könnte den Status der USA als mächtigste Volkswirtschaft der Welt untergraben und den Dollar als wichtigste Währung ablösen.

Die Bibel ermutigt uns die Sachlage nüchtern zu betrachten. Angesichts dieser Nachrichten und der Situation in Europa erscheint mir eine nüchterne Betrachtung deutlich auf die nächste Finanzkrise hinzuweisen. Und meiner Ansicht nach sieht es so aus, als wenn dies nicht mehr allzu lange dauern würde.

Welche Währung dann wohl die Richtige ist. Beziehung zu unserem Herrn Jesus Christus und zu Menschen unseres Vertrauens. Denn nur diese Beziehungen werden uns durch die Krise tragen. Aber wir empfehlen Ihnen auch zum Thema Geldtheorie die Artikel und Bücher unseres Fachmanns und CKB-Blog Autors der Christlichen Kooperationsbörse Gottfried Hetzer in diesen Angelegenheiten zu lesen.

Bild: © stock.xchng (SXC) dleafy


Stichworte zu diesem Artikel: , ,

...

...